Land Art im Homeschooling

Von 17. November bis 1. Dezember waren die Volksschulen nur zur Betreuung geöffnet und es wurde auf Homeschooling umgestellt. Aus diesem Grund wurden von den Lehrpersonen Lernpakete zusammengestellt, mit Hilfe derer die unterschiedlichen Unterrichtsgegenstände abgedeckt wurden. Dabei wurde nicht nur auf die Hauptgegenstände geachtet, sondern auch auf die kreativen Fächer.
In den 4. Klassen wurde in der 2. Woche ein Auftrag gewählt, der die Bewegung in der Natur und die Bildnerische Erziehung verband. Unter dem Thema „Land Art“ sollten die Kinder im Freien kreativ tätig werden. Dort sammelten sie Gegenstände in verschiedenen Farben und legten damit ein Bild eigener Wahl. Wer Lust dazu hatte, durfte sein Bild fotografieren und an die Klassenlehrerinnen schicken.
Die Schüler und Schülerinnen hatten großen Spaß an dieser Aufgabe. Es trafen zahlreiche Fotos ein, auf denen ihr Gestaltungsreichtum sichtbar wurde.
An die Eltern ergeht ein herzliches Danke für die gute Zusammenarbeit in dieser herausfordernden Zeit!



Land Art   Land Art