Verkehrserziehung für die 1. und 2.Klassen

In diesem Schuljahr erschien der uns zugeteilte Polizist bereits in der 2. Schulwoche, um die Kinder zu einem bewusst richtigen Verhalten im Straßenverkehr hinzuführen.
Nach einer Kurzinstruktion in der Klasse ging es zum Zebrastreifen vor dem Schulgelände, wo jedes Kind unter Aufsicht des Beamten die Straße allein überqueren musste.
Während unserer Übung fuhren sehr aufmerksame Autofahrer den Berg hinauf oder hinunter. Sie hielten ordnungsgemäß an, um die Kinder über die Straße zu lassen.
Ein erfreutes Lächeln ließ ihre Gesichter aufleuchten, als die Schulkinder ihnen ihren Dank zuwinkten.

 
Verkehrserziehung