PIRLS – Studie in den 4. Klassen

Die vierten Klassen der Volksschule wurden im heurigen Schuljahr zur Teilnahme an der
PIRLS – Studie (= Progress in International Reading Literacy Study) ausgewählt. Dabei geht es um einen Vergleich der Lesekompetenz, des Leseverständnisses und der Qualität der Bildungssysteme der verschiedenen Länder. Die Studie findet alle fünf Jahre an Schulen aus insgesamt 60 Ländern weltweit statt. Der Zufall entscheidet, wer an dieser Studie teilnehmen darf.
Am 22. und am 29. April war es schließlich für die beiden vierten Klassen soweit. Aufgeregt und teils mit großer Vorfreude absolvierten die Schüler/innen diesen Test, der von einer externen Testleiterin durchgeführt wurde. Zusätzlich gab es Fragebögen für die Schüler/innen, die Eltern, die Lehrerinnen und die Direktorin.
Trotz einiger Anstrengung waren die Kinder mit viel Begeisterung und Motivation dabei.


PIRLS – Studie

PIRLS – Studie

PIRLS – Studie